Informationen

  • Erfahren Sie mehr über iMove Dübendorf

Motivational Interviewing

Motivational Interviewing ist ein patientenzentrierter Beratungsstil. Es entstand in den 1980er Jahren im Rahmen der Alkoholsucht-Behandlung. Dabei wurde festgestellt, dass Patienten, die ermutigt wurden, über ihre eigene Veränderungsmotivation nachzudenken und zu sprechen, weniger Widerstand und mehr Motivation zeigten.


Motivational Interviewing erkennt, dass Widerstand gegenüber Veränderungen eine normale menschliche Erfahrung und oftmals ein wichtiger Schritt im Veränderungsprozess ist. Es ermutigt Kliniker, mit diesen Spannungen der Patienten zu arbeiten, anstatt es als Problem zu sehen. Ebenso verstärkt es die Selbständigkeit des Patienten, eigene Entscheidungen zu treffen. Der Therapeut agiert hier mehr als Helfer und Coach, der die Stärken und Bestrebungen des Patienten verdeutlicht, auf seine Bedenken eingeht, sein Vertrauen in seine eigenen Veränderungsfähigkeiten stärkt und schließlich mit ihnen zusammen an einem Veränderungsplan arbeitet.

Ich möchte einen Termin buchen

Buchen Sie Ihren Termin ganz bequem online oder rufen Sie uns an

Termin vereinbaren Notfall